Anzeige
St. George Street, Saint Augustine Fotos

St. Augustine, St. George Street

St. George Street. Bild: TripAdvisor

Wenn Sie in St. Augustine sind, sollte ein Abstecher in die St. George Street mit auf dem Programm stehen, denn dies ist die bekannteste Straße von St. Augustine.

Anzeige

Sie beginnt am Old City Gate und verläuft in Nord-Süd-Richtung. Die Straßen der Stadt wurden 1598 auf Anordnung von König Phillip II angelegt. Als die Restaurierung des Stadtkerns begann, konzentrierte man sich auf die St. George Street. Es wurden dort insgesamt 25 Gebäude wieder aufgebaut. In der St. George Street ist auch das Old Spanish Quarter.

In den frühen Tagen von St. Augustine war die St. George Street die Hauptstraße. Auch heute ist sie mit den vielen Geschäften, Restaurants und Cafés noch immer das Herzstück der Stadt und wird von Touristen aus aller Herren Länder gut besucht. Sie finden dort das berühmte Oldest Woodden Schoolhouse, das Colonial Spanish Quarter Museum, ein lebendiges Museum des 18. Jahrhunderts und jede Menge Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.

Colonial Spanish Quarter Museum

Wenn Sie aus dem Visitor Center am West Castillo Drive heraus kommen, gehen Sie nach rechts, vorbei an dem Old Spanish Trail Marker und dem Huguenot Cemetary. Noch ein paar Schritte und Sie sind an dem alten Stadttor, The Old City Gates. Gleich an der Ecke Orange Street links ist die kleine Thomas Kinkade Galerie. Schräg gegenüber (Haus Nummer 14) befindet sich The Oldest Woodden Schoolhouse, das älteste aus Holz erbaute Schulhaus der USA.

 

Wenn Sie weiter in südlicher Richtung auf der St. George Street gehen, kommen Sie an der Alten Mühle und am Colonial Spanish Quarter Museum vorbei. Im weiteren Verlauf der St. George Street finden Sie noch mehr historische Gebäude und viele Shops und Restaurants, wie z. B. das Florida Cracker Cafe.

Am Ende der Fußgängerzone kommt man zur Basilica of St. Augustine, dem Sitz des katholischen Bischofs von St. Augustine.

 

 

 

 

Anzeige