Anzeige
American Eagle on the top of the American Embassy in London

Wer braucht ein Visum für die USA?

Bild: wikimedia.com

Hinweis: Seit dem 1. Mai 2006 müssen Inhaber eines von Deutschland ausgestellten vorläufigen Reisepasses, die vorhaben, in oder über die Vereinigten Staaten zu reisen, entweder einen gültigen, maschinenlesbaren deutschen Reisepass für Reisen im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen oder ein US-Visum für Reisen in die Vereinigten Staaten beantragen.

Anzeige

Sie sind von der Visumspflicht befreit und müssen kein Visum beantragen, wenn Sie:

  • Staatsbürger eines der folgenden Länder sind: Andorra, Australien, Belgien, Brunei, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Japan, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slovenien oder Spanien

und

  • sich nicht länger als 90 Tage für ihre touristische oder Geschäftsreise in den USA aufhalten.

Lesen Sie hierzu die Hinweise unter "Visumfreies Reisen (Visa Waiver Program)".

Sie müssen ein Visum beantragen, wenn:

  • Sie Inhaber eines vorläufigen deutschen Reisepasses sind (ab 1. Mai 2006)
  • Sie vorhaben eine bezahlte oder unbezahlte Beschäftigung in the USA aufzunehmen (dies betrifft auch Journalisten, Au Pairs und Praktikanten);
  • Sie für mehr als 90 Tage in die USA reisen möchten;
  • Sie eine weiterführende Schule oder Universität besuchen möchten (im Rahmen eines Austauschprogramms oder selbstorganisierten Aufenthalts);
  • Ihnen schon einmal die Einreise verweigert wurde oder Sie innerhalb der letzten fünf Jahre aus den USA ausgewiesen worden sind;
  • Sie vorbestraft sind oder an einer schweren ansteckenden Krankheit oder Geistesstörung leiden.

 Wo soll ich mein Visum beantragen?

Antragsteller haben die besten Chancen sich für ein Visum zu qualifizieren, wenn sie sich in dem Land bewerben, in dem sie normalerweise leben. Antragsteller mit Wohnsitz in Deutschland bewerben sich bei einer Konsularabteilung in Berlin, Frankfurt oder München.

Wie stelle ich einen Visa-Antrag und welche Visa-Kategorie ist die richtige für mich?

Es wird unterschieden zwischen Nichteinwanderungsvisa und Einwanderungsvisa. Wenn Sie ein Nichteinwanderungsvisum beantragen wollen, lesen Sie bitte die Hinweise zur Visabeantragung

Hier eine Liste der häufigsten Visa-Kategorien:

  • vorübergehende Besucher (Touristen oder Geschäftsreisende)
  • Händler oder Investoren
  • Studenten (akademisches Programm oder Sprachkurs)
  • Personen aus besonderen Berufsgruppen (e.g. Krankenschwestern)
  • Austauschbesucher
  • Verlobte von US-Bürgern
  • Studenten in Weiterbildungsprogrammen oder anerkannten nicht-akademischen Programmen
  • Personen mit außerordentlichen Fähigkeiten in Wissenschaft, Kunst, Pädagogik, Wirtschaft, Leichtathletik
  • Teilnehmer an einem internationalen kulturellen Austauschprogramm

Visa-Informationsdienst

Wenn keine der Kategorien auf Sie zutreffen sollte oder Sie weitere Informationen zu diesen Visakategorien brauchen, können Sie sich an den Visa-Informationsdienst wenden.

Letzte Aktualisierung: Februar 2014

Quelle: Diplomatische Vertretungen der USA in Deutschland

 

 

 

 

Anzeige