Anzeige

Channel District in Tampa

Channelside Bay Plaza in Tampa. Bild: Wikimedia.com

Der Channel District im Osten der Innenstadt von Tampa hat sich von einem tristen Hafengebiet mit Lagerhäusern in eine Wohngegend mit dem Unterhaltungscenter Channelside Bay Plaza gewandelt. Im Channelside, wie das Center kurz genannt wird, gibt es trendige Shops, Restaurants und Bars. Es befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Florida Aquarium und dem American Victory Museum sowie dem Anlegepunkt der Kreuzfahrtschiffe. In wenigen Minuten kommt man zu Fuß auf dem Tampa River Walk zum Tampa Bay History Center.

Anzeige

Sportbegeisterte können sich in der Amalie Arena (früher Tampa Bay Times Forum) die Heimspiele der Tampa Bay Lightning ansehen, die in der NHL (National Hockey League) spielen. Dort finden neben den Eishockeyspielen Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Im Zentrum des Bay Plaza gibt es in einem großen Open Air Forum oft Live Musik.

Auch kulinarisch hat der Channel District einiges zu bieten. Genießen Sie das Mittag- oder Abendessen in einem der vielen Restaurants. Hier wird für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel etwas geboten. Das Thai Thani repräsentiert die beste Thai Cuisine in Central Florida. Der Oishi Sushi & Hibachi Grill serviert die ultimative japanische Küche; Sushi und die beste Auswahl an Sake in Tampa. Burger, Sandwiches, Nachos, Dips und Bier vom Fass gibt es bei Hooters im Channelside Drive. In der Madison Street, einer Seitenstraße des Channelside Drive weiter nördlich kann man im Pour House in entspannter Atmosphäre aus 40 verschiedenen Biersorten vom Fass und 60 Flaschenbieren sowie verschiedenen offenen Weinen auswählen.

Der #ChannelDistrict in Tampa hat sich von einem tristen Hafengebiet in eine Wohngegend mit dem Channelside Bay Plaza Center gewandelt.

Im Channel District von Tampa liegt auch der größte Seehafen von Florida. Der Port of Tampa ist Heimathafen von großen Kreuzfahrtschiffen, kommerziellen Frachtern und vielen Yachten und Segelbooten. Jährlich gehen dort rund 900.000 Passagiere an Bord, um Ziele in der Karibik oder Mexiko anzulaufen.

Die historische TECO Straßenbahn von Tampa hat in diesem Bezirk einige Haltestellen. Die Linie verbindet Downtown Tampa und Channelside mit dem historischen Ybor City District. Die Wagen sind Nachbauten der original Birney Safety Cars, die ab 1892 in Tampa verkehrten.

 

 

 

 

Anzeige