Anzeige
Stone Mountain

Stone Mountain Park

Stone Mountain. Bild: usa-wir-kommen.de

"Vor langer, langer Zeit begab es sich, dass der Himmel sich verdunkelte und alle Menschen, Vögel und andere Tiere die Flucht ergriffen, als ein riesiger Fels auf die Erde herabstürzte. Der Aufprall was so heftig, dass rings um die Absturzstelle alles Leben vernichtet wurde und sich das Wasser um den Fels herum sammelte und große Seen bildete..."

Anzeige

So oder so ähnlich könnte die Geschichte gelautet haben, die sich die Eingeborenen der Gegend östlich der heutigen Großstadt Atlanta, der Hauptstadt des US Bundesstaates Georgia, erzählt haben, zumal die Oberfläche des großen Felsens an eine Mondlandschaft erinnert.

Tatsächlich handelt es sich bei dem Felsen um Granitgestein, das vor etwa 300 Millionen Jahren aus auskristallisiertem Magma entstand. Das war der Zeitraum, in dem sich die Blue Ridge Mountains als Teil der Appalachen bildeten. Das Magma verhärtete sich ca. 10 Kilometer innerhalb der Erdkruste, wurde an die Oberfläche gepresst und durch Erosion freigelegt.

Der Monolith liegt an seiner höchsten Erhebung 513 Meter über dem Meeresspiegel und 251,5 Meter über dem umgebenden Gebiet. Unterhalb der Erdoberfläche erstreckt sich der Fels über 14 Kilometer in ost-westlicher Richtung. Es wird vielfach behauptet, es handele sich um den größten freiliegenden Granitfelsen der Welt, was aber nicht ganz zutrifft. Diese Einschätzung wurde wohl von der Werbung der Parkverwaltung und verschiedener Firmen geprägt. Größere freiliegende Granitgebirge findet man z.B. in der Sierra Nevada in Kalifornien.

Jährlich kommen über 4 Millionen Besucher zum Naherholungsgebiet #StoneMountain Park bei #Atlanta in #Georgia http://bit.ly/2xAGCyf

Im Jahr 1970 wurde an der Nordseite des Felsens ein mehr als ein Fußballfeld großes Relief fertiggestellt. Es zeigt drei Persönlichkeiten der Konföderierten Staaten von Amerika.

Mit seinen Attraktionen lockt der Stone Mountain Park jährlich über 4 Millionen Besucher aus allen Teilen der USA und der ganzen Welt an. Wer dem Rummel des Parks aus dem Weg gehen möchte, findet ausreichend Möglichkeiten zum Wandern, Biken, Angeln usw. Der Stone Mountain ist heute ein wichtiges Naherholungsgebiet für den Ballungsraum der Millionenstadt Atlanta.

 

 

 

 

Anzeige