Anzeige
Security

Sicherheitsbestimmungen bei Flugreisen in die USA

Die verschärften Sicherheitsregeln an den Flughäfen werden durch das Personal an allen Flughäfen in Deutschland und in den USA gründlich eingehalten. Eine EU Verordnung für das Reisegepäck soll sicherstellen, dass in der Kette der Kontollen keine Lücken entstehen. In den USA ist die TSA (Transportation Security Administration) verantwortlich für die Sicherheit der Transportsysteme, insbesondere Straßenverkehr, Busse, Eisenbahn, Häfen und Flughäfen.

Anzeige

Die Gepäck-Kontrolle wird überall gewissenhaft durchgeführt. Mit Röntgengeräten vor den Check-in-Schaltern erfolgt schon im Vorfeld eine weitere optische Kontrolle. Bei Reisen in die USA sollte deshalb genügend Zeit eingeplant werden. Die Koffer kann man wie gewohnt verschließen, herkömmliche Vorhängeschlösser sollten jedoch nicht benutzt werden. Trotzdem die modernen Geräte das Gepäck electronisch durchleuchten, kann es vorkommen, dass die TSA-Mitarbeiter einen Koffer öffnen müssen, um den Inhalt in Augenschein zu nehmen. Die TSA hat in Zusammenarbeit mit mehreren Herstellern Sicherheitsschlösser entwickelt, die durch die Sicherheits-Mitarbeiter mit universellen "master-keys" geöffnet werden können, ohne dass die Schlösser aufgebrochen und beschädigt werden. Diese Schlösser sind an US-Amerikanischen Flughäfen und in Reisebüros erhältlich.

Mitnahme von Flüssigkeiten

Auf allen europäischen und amerikanischen Flughäfen gelten neue Handgepäck-Bestimmungen. Darin ist auch die Mitnahme von Flüssigkeiten, Gels, Cremes u.ä. geregelt. Die betreffenden Produkte dürfen sich in einem maximal 100ml fassenden Behälter befinden und müssen in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Beutel mit max. 1 Liter Inhalt verstaut sein. Pro Person darf nur ein Beutel mitgeführt werden.

Babynahrung für mitreisende Kleinkinder, Medikamente und Flüssigkeiten, die während der Reise für medizinische oder diätische Zwecke gebraucht werden, dürfen abweichend von dieser Regelung auch in angemessenen größeren Mengen mitgenommen werden. Die Notwendigkeit der Flüssigkeit ist gegenüber den Kontollkräften glaubhaft zu machen, z.B. durch ein ärztliches Attest oder entsprechende Ausweise.

Hier die Übersetzung der "Prohibited List" (der erlaubten Gegenstände) der TSA:

Beschränkungen für Flüssigkeiten, Gels und/oder Sprühdosen

Nicht erlaubte Flüssigkeiten

Flüssigkeiten, Gels, und/oder Sprühdosen sind nicht erlaubt, mit Ausnahme von einem durchsichtigen, verschließbaren, 1 Quart (1 Liter) Plastikbeutel, mit Flüssigkeiten, Gels, und/oder Sprühdosen in Behältern von 3 Unzen (90ml) oder weniger. Der Plastikbeutel muss den Inhalt gut aufnehmen können, muss völlig geschlossen sein und muss getrennt von dem Handgepäck des Passagieres durch den Röntgenapparat der Sicherheitskontrolle geführt werden.

Die folgenden Gegenstände können mitgeführt werden, aber Sie müssen an der TSA Sicherheitskontrolle deklariert werden wenn sie nicht in einem verschließbaren, 1 Quart (1 Liter) Plastikbeutel sind, und/oder wenn sie größer sind als 3 Unzen (90 ml).
  • Baby Milchnahrung / Milch (einschließlich Brustmilch) und Babynahrung in Behältern wenn Sie mit einem Baby oder Kleinkind reisen
  • Medikamente (Flüssig, Gelform, und/oder Sprühform)
  • Flüssigkeiten (einschliesslich Saft) oder Gels for Diabetiker oder andere medizinische Zwecke
Alle anderen Flüssigkeiten, Gels, und/oder Sprühdosen können in eingechecktem Gepäck transportiert werden.

Nach der Sicherheitskontrolle gekaufte Flüssigkeiten, Gels, und/oder Sprühdosen können in die Flugkabine mitgenommen werden.

Anzeige

Man sollte sich durch die Mitnahme eines nicht erlaubten Gegenstandes nicht die Reise verderben lassen. Die meisten Sachen können mitgenommen werden, gehören aber ins Reisegepäck, das bei der Airline beim check-in abgegeben wird.

Gefährliche Objekte sind nicht in der Kabine erlaubt. Absolut nicht ins Handgepäck gehören:

  • Feuerzeuge. Am besten kauft man sich billige Wegwerf-Feuerzeuge in den USA, denn die Mitnahme im Koffer unterliegt auch Beschränkungen: Nur 2 befüllte Zippos, die in einem DOT-genehmigten Behälter stecken müssen (DOT = Department of Transportation). Bis zu 4 Streichholzbriefchen mit Sicherheitsstreichhölzern dürfen mit an Bord genommen werden.
  • Messer jeder Länge und Materials, sind nicht in der Kabine erlaubt, ausgenommen Plastikmesser und solche mit abgerundeter Schneide (Buttermesser).
  • Sonstige Schneidewerkzeuge jeglicher Art wie Teppichmesser, Kartonmesser, Klappmesser oder Messer mit einfahrbarer Klinge (unabhängig von der Klingenlänge), Steakmesser, gerade Rasierklingen, Eispickel und Metallscheren mit scharfer Spitze.
  • Nagelscheren und Nagelfeilen sind zwar im Bordgepäck erlaubt (Scheren mit stumpfen Enden und Klingen, bis zur Länge von 4 inches), wir empfehlen jedoch, diese Gegenstände vorsichtshalber nicht mit an Bord zu nehmen, sondern im Koffer einzuchecken.
  • Stricknadeln sind zwar im Bordgepäck erlaubt, könnten aber von einem Sicherheitsmitarbeiter als mögliche Waffe angesehen und konfisziert werden.
  • Schneekugeln und ähnliche Dekorationsartikel, unabhängig von Größe und Menge der darin enthaltenen Flüssigkeit
  • Explosives Material, Feuerwerkskörper, Sprengstoff und andere leicht entzündliche Substanzen. Dass die Mitnahme dieser Gegenstände nicht erlaubt ist, muss eigentlich nicht erwähnt werden.
  • Gefährliche Chemikalien. Dazu gehören auch Tränengas, Farbsprays und alle Arten von Gasdruckbehältern einschließlich Feuerlöscher.
  • Alkohol. In Ihrem Handgepäck dürfen Sie Alkohol in 100ml Behältern in dem durchsichtigen verschließbaren Plastikbehälter mitnehmen (s.o.), sowie bis zu 5 Liter Alkohol (24% bis 70%) aus dem Duty Free Shop.
  • Weitere nicht erlaubte Gegenstände sind: Baseballschläger, Golfschläger, Billard- und Skistöcke sowie Hockeyschläger.

Wenn man einen nicht erlaubten Gegenstand im Handgepäck mit sich führt, muss dieser bei der Gepäckkontrolle zurückgelassen werden, d. h. der Gegenstand ist verloren (Eigentumsverzicht). Die Sicherheitsmitarbeiter sind befugt weitere Gegenstände als mögliche Waffe einzustufen und dürfen diese zurückweisen.

Zusätzliche Hinweise:
Diese einfachen Tipps tragen normalerweise dazu bei, dass Sie die Sicherheitskontrollen schnell passieren können:

  • Reisen Sie mit wenig Handgepäck. Je weniger Inhalt das Handgepäck hat, umso einfacher kann es durchleuchtet werden.
  • Seien Sie rechtzeitig am Flughafen. Informieren Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft über die Check-in Zeiten.
  • Lassen Sie Feuerzeuge zuhause (siehe oben).
  • Lassen Sie Taschenmesser, Nagelfeilen, Scheren und andere scharfe oder gefährliche Gegenstände zuhause oder packen Sie diese in die Koffer, die Sie einchecken (siehe oben).
  • Schuhe und Gürtel sind auszuziehen und zusammen mit Handy, Schlüsselbund, Geldbörse und anderen Metallgegenständen in einen Container zu legen, der durch den Scanner geführt wird.
  • Nehmen Sie Ihr Notebook aus der Tasche und legen Sie es ebenfalls in einen Container. Manchmal wird man aufgefordert, den Deckel des Notebooks zu öffnen.
  • Halten sie Ihren Reisepass und den Boarding Pass bereit zum Vorzeigen.

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

 

 

 

 

Anzeige