Anzeige
Mel Fisher Maritime Heritage Museum, Key West Fotos

Mel Fisher Museum

Mel Fisher Maritime Heritage Museum. Bild: TripAdvisor

"Heute ist der Tag." Das war der Wahlspruch von Mel Fischer, der die spanische Galeone Atocha, die mit Schätzen beladen war, gerade mal 30 Meilen von Key West entfernt entdeckt hat. Heute kann man den Schatz im Mel Fisher Museum in Key West sehen und sogar anfassen.

Anzeige

Sehenswürdigkeiten im Mel Fisher Museum

  • Bewundern Sie (im wahrsten Sinne des Wortes) eine Tonne an Schätzen
  • Heben Sie einen Goldbarren an und testen Sie sein Gewicht
  • Erstaunliche Smaragde
  • Bronze Kanonen
  • Einen Gift Store in dem Sie Replikate von Schätzen und Piratenkleidern kaufen können
  • Der Schatzladen. Dort können sie richtige Münzen kaufen.

Die Ausstellungsstücke im Mel Fisher Museum zeugen von der Ausdauer und vom Optimismus von Mel Fisher und seiner Mannschaft. Und von den enormen Schätzen, die er und sein Team gefunden haben. Der Wert des Schatzfundes von der spanischen Galeone Atocha betrug ca. $450 Millionen. Die Atocha sank 1622 auf der Route von Havanna nach Spanien.

Meil Fisher und sein Team wussten, was auf der offiziellen Ladeliste der Atocha stand, aber Mel vermutete, dass er auch Schmuggelware finden würde. Gegenstände, die von Passagieren nach Spanien geschmuggelt werden sollten. Die beeindruckendsten Überraschungen waren aber die Smaragde, u.a. ein ungeschnittener 78 Karat Smaragd aus einer Mine in Kolumbien.

Sie werden sich sicher vorstellen können, dass der größte Teil des Museums nur zum Ansehen und nicht zum Anfassen ist. Viele der Gegenstände befinden sich gut gesichert hinter Plexiglas. Es gibt aber eine Ausnahme: Ein etwa 76 Unzen (rund 2150 Gramm) schwerer Goldbarren. Man kann eine Hand durch eine Öffnung stecken und den Goldbarren anheben.*

* Pressemeldungen vom 20.08.2010 zufolge wurde der Goldbarren, dessen Wert mit $550.000 angegeben wurde, von zwei unbekannten Dieben gestohlen.

Goldketten und Kanonen

Lange Goldketten waren die Währung der Wohlhabenden in der Zeit um 1622. Um etwas zu bezahlen, wurde einfach ein Kettenglied entfernt. Viele dieser Ketten, die teilweise über einen Meter lang sind, kann man in der Ausstellung bewundern.

Andere Ausstellungsstücke sind riesige Bronze Kanonen, ein riesiger Anker und viele Artefakte, z-B. Platten oder Teller, ein goldener Löffel, Töpfe und Bestecke aus peruanischem Silber.

Am Ausgang des Mel Fisher Museums befindet sich der Treasure Store, ein Geschäft, in dem man Silbermünzen, Smaragde und anderen Schmuck kaufen kann. Der Verkaufspreis der Münzen richtet sich nach ihrem Zustand. Münzen in erstklassigen Zustand (Grade 1) werden für ca. $3.150 verkauft.

Addresse: 200 Greene Street • Key West, FL 33040

 

 

 

 

Anzeige