Anzeige
Sandy Mural (Clackamas County, Oregon scenic images) (clacDA0037a)

Einwanderungsvisa für Familienangehörige

Bild: Wikimedia

Lediglich Personen mit den unten aufgeführten Verwandtschaftsgraden zu US-Staatsangehörigen oder Einwohnern mit Daueraufenthalterlaubnis können im Rahmen der Vorzugskategorie "Familiennachzug" einwandern.

Anzeige
  • Unverheiratete Söhne oder Töchter von US-Staatsangehörigen
  • Ehepartner, Kinder oder unverheiratete Söhne oder Töchter von Einwohnern mit Daueraufenthaltserlaubnis
  • Verheiratete Söhne oder Töchter von US-Staatsangehörigen
  • Brüder oder Schwestern von US-Staatsangehörigen

Der US-Staatsbürger muss älter als 21 Jahre sein.

Die Zahl der jährlich in der Kategorie "Familiennachzug" ausgestellten Visa ist begrenzt. Aus diesem Grund gibt es für jedes Visum in dieser Kategorie eine Wartezeit vom Tag des Einwanderungsgesuchs, dem priority date (Tag der Annahme des Gesuchs), bis der Visumantrag tatsächlich bearbeitet werden kann. Bitte entnehmen Sie den aktuellen Bearbeitungstermin (priority date) dem Visa Bulletin.

Anmerkung: Großeltern, Tanten, Onkel, Schwiegereltern und Cousins können den Einwanderungsantrag eines Verwandten nicht unterstützen.

Quelle: Diplomatische Vertretungen der USA in Deutschland

 

 

 

 

Anzeige