Anzeige
Helen Georgia

Wussten Sie, dass Bayern in den Appalachen liegt?

Helen, Georgia. Bild: Wikimedia

Wenn sie diese Frage mit JA beantworten, Gut. Dann wissen Sie möglicherweise auch schon, worum es hier geht. Ansonsten sei gesagt, dass die Appalachen ein bewaldetes Mittelgebirge im Osten Nordamerikas sind, deren südliche Ausläufer, genauer gesagt die Blue Ridge Mountains, sich über den Norden Georgias erstrecken.

Und was hat das jetzt mit Bayern zu tun?

Anzeige

Wenn Sie von Atlanta etwa anderthalb Stunden in nördlicher Richtung fahren, vorbei am Lake Sidney Lanier, kommen Sie zu der kleinen Gemeinde Helen am Chattahoochee River. Helen liegt im White County im amerikanischen Bundesstaat Georgia. Der Ort hat eine bewegte Geschichte, die eng mit den Cherokee Indianern verbunden ist. Siedler ließen sich dort nieder, um nach Gold zu suchen oder Bäume für Bauholz zu fällen. Mit der Zeit verloren diese Erwerbszweige jedoch an Bedeutung, zumal es kein Holz mehr zu fällen gab. So machte sich eine Gruppe örtlicher Geschäftsleute 1968 daran, nach Möglichkeiten zu suchen, um den Ort wieder zu beleben. Sie kamen auf die Idee, das Bergdorf in einen alpinen Ort nach süddeutschem Vorbild zu verwandeln.

 

Helen, Georgia

Helen. Ein Dorf mit alpinem Look

Dabei kam ihnen ein in der Nähe lebender Künstler zu Hilfe, der in Deutschland stationiert war. Er entwarf Pläne von Gebäuden nach bayrischem Vorbild und verhalf dem gesamten Ort damit zu einem alpinen Look (einschließlich Lebkuchendekos und sonstigen typisch süddeutschen Gestaltungsdetails). Bereits 1969 wurden die Pläne in die Tat umgesetzt. Man hat alle Geschäfte renoviert, neue Gebäude errichtet und viele Straßen erhielten Kopfsteinpflaster. Die Fassaden wurden mit typischen Szenen aus Bayern und dem nördlichen Georgia angemalt.

Die Leute von 1968 hatten wohl den richtigen Riecher, denn das Konzept ist aufgegangen. Eine Stadt mit neuem Gesicht ist entstanden. Der Tourismus entwickelte sich prächtig und es wurden viele neue Arbeitsplätze geschaffen.

Helen, Georgia

 

Genießen Sie Sauerbraten und Kasseler Rippchen in #Helen. Alpines Dorf mit bayrischem Flair im Norden von #Georgia

Was hat Helen denn zu bieten?

Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten, Campingplätze, rustikale Unterkünfte, aber auch komfortabel ausgestattete Mountain Cabins und Bed & Breakfasts.  Für Ihre Freizeitgestaltung gibt es Theater und Museen. Wenn Sie lieber Outdoor Aktivitäten vorziehen, können Sie romantische Wanderwege gehen und malerische Landschaften und Wasserfälle bewundern. Außerdem stehen Tennis- und Golfplätze zur Verfügung oder Sie können Wildwasserfahrten machen.

Für das leibliche Wohl ist in Helen ebenfalls bestens gesorgt. Im Old Bavaria Inn Restaurant & Lounge werden “Authentic German Cuisine & American Specialities” angeboten. Gerichte wie “Wiener Schnitzle, Leberkas with Grilled Onions, Rinder Rouladen, Sauerbraten, Kasseler Rippchen" dürfen auf der Speisekarte nicht fehlen.

Das ganze Jahr über finden Special Events und Festivals statt, die Besucher aus aller Welt anlocken. Dazu gehören der Spring Volksmarch im April, das Winefest im April, das Hot Air Balloon Race im Juni und das längste Oktoberfest im Südosten der USA von Mitte September bis Ende Oktober.

Helen, Georgia

Weitere Informationen gefällig?

Laden Sie sich den Visitor Guide des Alpine Helen-White County Convention & Visitors Bureau herunter.

Besuchen Sie die Website von Alpine Helen/White County.

 

 

 

 

Anzeige