Anzeige

Aufbau und Inhalt

Bei der Frage, welche Angaben in einen amerikanischen Lebenslauf gehören, kann man diese in zwei Kategorien einteilen: die Pflichtangaben und optionale Angaben. Und da ist eigentlich noch eine dritte Kategorie, nämlich Angaben, die keinesfalls in einem amerikanischen Resume erscheinen dürfen!

Anzeige

Pflichtangaben

Zu den Informationen, die unbedingt in Ihrem Lebenslauf stehen müssen zählen:

  • Name und Anschrift
  • Telefonnummern: Festnetz und Handy (cell-phone)
  • E-Mail Adresse
  • Ausbildung
  • (Berufs-) Erfahrung

Ein möglicher Arbeitgeber soll Sie erreichen können, also geben Sie alle Möglichkeiten Ihrer Erreichbarkeit an.

Wenn Sie einen zweiten Vornamen besitzen, nennen Sie diesen ruhig auch, oder benutzen Sie den Anfangsbuchstaben als "middle initial".

Sie sollten sich für Ihre offizielle Korrespondenz eine seriöse E-Mail Adresse zulegen. Adressen wie "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" oder "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" oder ähnliches kommen nicht gut an und sind daher für Bewerbungskorrespondenz denkbar ungeeignet.

Geben Sie Ihren Hauptwohnsitz an. Wer als Student zusätzlch eine Collegeadresse hat, kann diese mit angeben.

Wenn Sie ernsthaft auf Jobsuche sind, sollten Sie professionell klingende Ansagen auf Ihrem Anrufbeantworter oder Ihrer Voicemail haben.

 

 

 

 

Anzeige