Anzeige
Arbeiten in den USA

Arbeiten in den USA

Bild: Microsoft.com

Wer nicht von seinem Arbeitgeber in die Vereinigten Staaten entsandt wird, muss sich wohl selbst um einen Arbeitsplatz kümmern.

Anzeige

Den perfekten Job zu finden ist in den USA genau so einfach oder so schwer wie in Deutschland. Auf Grund der aktuellen globalen Wirtschaftslage hat die Zahl der offenen Stellen sehr stark abgenommen. Auf eine offene Stelle kommen oftmals hunderte von Bewerbern. Umso wichtiger ist es, sich auf die Arbeitssuche sehr gut vorzubereiten.

Da es jedoch kein Patentrezept gibt, muss jeder für sich selbst entscheiden, welches die geeigneten Maßnahmen sind. Auf diesen Seiten werden einige wichtige Tipps gegeben, welche Möglichkeiten der Jobsuche es gibt, wie man in den USA die Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Anschreiben zusammen stellt und was man beachten sollte, wenn man es bis zu einem Vorstellungsgespräch geschafft hat.

Wir haben auch eine Menge Links zu Websites für Sie zusammen gestellt, die das Thema Arbeitssuche ausführlich behandeln. Sollte der eine oder andere Link nicht mehr funktionieren, schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail.

Möglichkeiten, wie man in den USA auf Arbeitssuche gehen kann lesen Sie auf den Seiten Jobsuche. Dort finden Sie auch die 10 größten Fehler bei der Jobsuche und wie man sie vermeiden kann.

Welche Bewerbungsunterlagen man in den USA benötigt und was man bei der erfolgreichen Stellensuche beachten muß lesen Sie unter Bewerbungsunterlagen, Resume, Cover Letter und Zeugnisse.

Wenn Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten haben, können Sie sich freuen. Ihr Cover Letter und das Resume waren offensichtlich so gut, dass Sie zur Ersten Wahl der Stellenbewerber zählen. Für ausführliche Informationen gehen Sie zur Seite Das Job Interview.

 

 

 

 

Anzeige