Anzeige

Anzeige

Amerikanischer Pass

Amerikanischer Pass

In den USA gibt es keine Meldepflicht. Und auch keinen Personalausweis. Allerdings ist es in sehr vielen Situationen erforderlich, dass auch ein Amerikaner beweisen kann, wer er ist. So muss man z.B. eine ID-Karte mit Bild vorlegen, wenn man bei Inlandsflügen an Bord eines Flugzeugs gehen will, oder wenn man einen Job haben möchte. Auch beim Eröffnen eines Bankkontos muss man sich ausweisen. Normalerweise wird der US Führerschein als gültiges Legitimationsdokument akzeptiert. Und wer keine Fahrerlaubnis besitzt, kann sich bei der Führerscheinbehörde des jeweiligen Bundesstaates eine ID-Karte ausstellen lassen.

Weiterlesen ...

 

Einbürgerungsurkunde – Certificate of Naturalization

Nach der Vereidigungszeremonie

Bild: USCIS Blog

Man darf den neuen amerikanischen Staatsbürgern gratulieren. Nachdem sämtliche Hürden genommen sind – von der Antragstellung über den background check durch das FBI, das Interview bis hin zur Vereidigungszeremonie – ist man nun amerikanischer Staatsbürger oder Staatsbürgerin. Und als solcher hat man jetzt die gleichen Rechte und Pflichten wie all die anderen Amerikaner. Es gibt aber eine einzige Ausnahme: als eingebürgerter citizen kann man nicht amerikanischer Präsident werden.

Weiterlesen ...

Kansas Fotos

Kansas

Boothill Museum Dodge City. Bild: TripAdvisor

Kaw oder Kanza heißt das Indianervolk, das im Mittleren Westen der USA lebte und dem Kansas River seinen Namen gab. Die Kaw wurden auch das Volk vom Wasser oder Volk des Windes genannt.

Weiterlesen ...
Indian Rocks Beach Fotos

Indian Rocks Beach

Indian Rocks Beach. Bild: TripAdvisor

Indian Rocks Beach ist der Ort zum sonnenbaden. Es gibt natürlich auch Restaurants und Hotels entlang der Küste am Golf von Mexico, aber das eigentliche Vergnügen ist es, sich den ganzen Tag am weißen Strand zu lümmeln.

Weiterlesen ...
Montana Fotos

Montana

Waterton Glacier Park, Montana Bild: TripAdvisor

Montana gehört zu den Staaten des Westens der USA. Im westlichen Drittel erheben sich zahlreiche Bergketten und im mittleren Drittel einzelne Gebirge. Insgesamt sind es 77 benannte Gebirgszüge, die zu den Rocky Mountains gehören. Diesem geografischen Umstand verdankt der Staat seinen Namen. Montana kommt von dem spanischen Wort montaña, also "Berg".

Weiterlesen ...
Hard Rock Biloxi Hotel and Casino Exterior

Mississippi

Hard Rock Hotel und Casino, Biloxi. Bild: Wikimedia

Der Name des Staates kommt von dem Mississippi River, der an der westlichen Grenze in Richtung Süden in den Golf von Mexiko fließt. Der Name des Flusses leitet sich ab von dem Wort misi-ziibi aus der Ojibwa-Sprache und bedeutet "Großer Fluß" oder auch "Vater der Gewässer"

Weiterlesen ...

Zahllose ethnische und religiöse Gruppen in Amerika feiern bestimmte Tage mit besonderer Bedeutung für sie, auch wenn dies keine nationalen Feiertage sind.

Weiterlesen ...
WeddingCarriage

K - Verlobtenvisa

Das amerikanische Einwanderungs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (Immigration and Nationality Act) sieht die Klassifizierung K-1 für jene Ausländer vor, die in die Vereinigten Staaten reisen wollen, um dort US-Staatsbürger zu heiraten. Die Ehe muss innerhalb von 90 Tagen nach der Einreise in die USA geschlossen werden.

Weiterlesen ...