Anzeige

Anzeige

Maultier Reiten am Grand Canyon

Maultier Reiten am Grand Canyon

Bild: GRAND CANYON NP. NPS

Wie wäre es den mit einem Ausritt am Rand des Grand Canyon? Oder in den Canyon hinunter? Eine geführte Tour verspricht ein einmaliges Abenteuer zu werden, das man nie mehr vergessen wird. Pferde waren ja seit jeher das klassische Transportmittel im Wilden Westen. Aber das Maultier bewährt sich am Grand Canyon schon seit langem als das am besten geeignete Reittier. Diese Tiere verbinden die Trittsicherheit eines Lastesels mit der Größe und Stärke eines Pferdes.

Weiterlesen ...
USA auf Raten - Finanzierung Ihrer Reise

Die Westküste der USA – eine Reise von Süd nach Nord

Bild: © istock.com/stellalevi

Die Vereinigten Staaten sind seit vielen Jahren ein beliebtes Reiseziel für deutsche Urlauber. Einige bevorzugen die Ostküste mit den Metropolen New York, Boston und Philadelphia. Andere zieht es in den Westen, ins Silicon Valley Kaliforniens, nach Hollywood oder nach Seattle entlang der Pazifikküste. Welche Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Highlights dort zu erleben sind, erläutert dieser Beitrag.

Weiterlesen ...

Busch Gardens, Tampa Florida

Busch Gardens Tampa

Bild: Brian Marshall. flickr.com

Etwa eine Autostunde auf der Interstate I-4 in westlicher Richtung vom Walt Disney World Resort entfernt liegt Busch Gardens Tampa. Der Park wurde 1959 eröffnet, lange vor den Themenparks in Orlando. Ursprünglich war es nur ein Garten mit tropischen Gewächsen in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer Brauerei. Schließlich entwickelte sich dieser Garten zu einer Kombination aus Zoo und Freizeitpark mit den meisten und wildesten Achterbahnen in ganz Florida.

Weiterlesen ...

Gwazi

Der Name dieser Holzachterbahn in Busch Gardens Tampa im Themenbereich Morokko kommt von einer Fabelkreatur mit dem Kopf eines Tigers und dem Körper eines Löwen. Gwazi ist ein Duelling Roller Coaster mit zwei voneinander unabhängigen Achterbahnen, deren Strecken zwar ähnlich aber nicht vollkommen identisch sind. Die beiden Seiten heißen in Anlehnung an das Fabelwesen "Lion" und "Tiger".

Weiterlesen ...
Sonnenuntergang in den Chiemgauer Bergen

R – Visa für religiöse Berufe

Bild: flickr.com

Ein von der US Einwanderungsbehörde (USCIS/DHS) genehmigtes Antragsformular I-129 (Antrag für einen ausländischen Arbeitnehmer auf Zeit) ist nun erforderlich vor der Beantragung eines Visums für die Ausübung eines religiösen Berufs. Bitte informieren Sie sich auf der USCIS Webseite über Anträge für ausländische Arbeitnehmer auf Zeit, Zusammenfassung der Fakten (Fact Sheet) und die I-129 Checkliste für die Ausübung eines religiösen Berufs.

Weiterlesen ...
Impfungen

Schutzimpfungen für Immigranten Visa

Touristen oder Geschäftsreisende, die mit dem Visa-Waiver-Programm in die USA reisen, benötigen keine Schutzimpfungen. Wer jedoch ein Immigrantenvisum für die Vereinigten Staaten beantragt muss laut Einwanderungsgesetz vor Ausstellung des Visums im Rahmen der Gesundheitsuntersuchungen bestimmte Impfungen erhalten haben bzw. nachweisen. Sofern ein Impfpass vorhanden ist, sollte dieser bei der ärztlichen Untersuchung vorgelegt werden.

Weiterlesen ...
Great Smoky Mountains National Park

North Carolina

Great Smoky Mountains National Park. Bild: TripAdvisor

1586 segelten die ersten europäischen Entdecker in den Albemarle Sound, jenes Gebiet, das an den Zusammenflüssen einer Reihe von Flüssen, darunter der Chowan und Roanoke River liegt. Ein halbes Jahrhundert später wanderten Siedler aus der Kolonie Virginia nach Süden aus und errichteten landwirtschaftliche Siedlungen und Handelsstützpunkte entlang des Sounds.

Weiterlesen ...

Die 50 Bundesstaaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind eine Bundesrepublik mit 50 eigenständigen Bundesstaaten. Außer den 49 Staaten auf dem nordamerikanischen Kontinent gehört dazu noch Hawaii im Pazifischen Ozean (Ozeanien).Das Land umfasst etwa 40 Prozent des Gebietes Nordamerikas und erstreckt sich über ca. 4.500 Km vom Atlantischen Ozean im Osten bis zum Pazifik im Westen.

Weiterlesen ...